fordern

Unsere Forderungen – erarbeitet – abgestimmt – an die Politik übergeben

In fünf thematischen Workshops haben die Mädchen und Jungs auf LautStark! 2010 am Freitag, den 24. September, den ganzen Tag lang diskutiert, geplant, Informationen gesammelt und Ideen gesponnen. Heraus kamen 12 Forderungen an die Politik, die am Samstagvormittag im LautStark! Kongress in geheimer Wahl gewählt wurden. Am Nachmittag haben wir diese im Karlsruher Schloss gleich an die PolitikerInnen Gisela Splett (MdL, DIE GRÜNEN), Johannes Stober (MdL, SPD) und Dr. Hans-Ulrich Rülke (MdL, FDP) übergeben.

Ideen für die KjG

Als KjG können wir selbst viel bewegen und auf den unterschiedlichsten Wegen die Gesellschaft beeinflussen. So hat sich jeweils eine Untergruppe der Workshops mit Ideen für die KjG zum Thema beschäftigt.

Heraus kamen coole Projektideen, Veranstaltungskonzepte und Selbstverpflichtungen – nicht nur für die anwesenden Gruppen. Eingeladen sind alle KjG-Gruppen und Ebenen, die Forderungen und Ideen des zweiten LautStark! Kinder- und Jugendgipfels aufzugreifen und in ihrem Rahmen umzusetzen.

Übrigens: Die Inhalte könnt ihr unter jeder Seite dieser Website kommentieren. Herzliche Einladung, die Blog-Funktion zu nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu verfassen.