Kids überreichen Politik ihre Forderungen

Ihre Forderungen und Vorschläge zu den Themen Umwelt,  Schule, Mitbestimmung, Multikulti und  Energie haben die Kinder und Jugendlichen von LautStark heute Nachmittag der Politik überreicht.  Johannes Stober (SPD),  Gisela Splett ( GRÜNE) und Dr. Hans-Ulrich Rülke (FDP) sind ins Karlsruher Schloss gekommen, um sich die Anliegen der LautStark-Kids anzuhören und mit ihnen darüber zu diskutieren.

Alle drei versicherten, dass sie die Anregungen mit in ihre Arbeit nehmen und etwa im Wahlkampf nur klimaneutrales Recycling-Papier benutzen wollen. Aber auch Differenzen wurden deutlich, so über der Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken. Eine Vernissage mit Arbeiten der Jungen und Mädchen, mitreißendes Singen der LautStark-Song und lustige Tanzspiele rundeten den politischen Höhepunkt von LautStark ab.

Am Abend hat der Jahrmarkt geöffnet: Für das leibliche Wohl sorgen Zuckerwatte und Popcorn, Waffeln und Hamburger, Singstar, Wii und Disko für viel Musik und Bewegung.

Die Forderungen von LautStark! 2010

Fotos von Samstag hier.

Beitragsdetails

Kommentar-Autor

Kategorie » Allgemein «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0

Beitrag kommentieren.

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu verfassen.